de es

Internationale Observation für Eherecht in Spanien

AS Privatdetektive auf Gran Canaria observieren in Eherechtssache

Marlene Dieburg (Name geändert) betreibt in dritter Generation erfolgreich zwei Friseursalons in bester Darmstädter Innenstadtlage. Ihr Ehemann, Hans-Peter, ist für die kaufmännischen Abläufe des Familienunternehmens zuständig.

Marlene und Hans-Peter lernten sich vor einigen Jahren während einer Kreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln und Madeira kennen und heirateten zwei Jahre später. H.-P. hat seinen Job als angestellter Steuerfachgehilfe in Pfungstadt an den Nagel gehängt, um als „kaufmännischer Leiter“ der Friseursalons seiner Ehefrau Marlene ganz groß durchzustarten. Warnende Signale aus Richtung ihrerbereits volljährigen Kinder und des Ex-Ehemanns, Hans-Peter könnte ein windiger Geselle sein, der sich nur auf ihre Kosten ein sorgloses Leben machen möchte, weist Marlene weit von sich und vertraut ihm blind.

Er, immer schon ein Fan südlicher Gefilde, bereist auf Kosten der Friseurfirma mit Marlene zusammen auf Wandertouren die Azoren, aber selbst Fernreisen belasteten nicht unerheblich das Budget des relativ kleinen Gewerbeunternehmens. Monate brachten sie damit zu, ein geeignetes Haus, wo sich eventuell auch ein Friseurgeschäft auf Gran Canaria mit integrieren lässt, im Internet zu recherchieren. Sie reisten gemeinsam zu den kanarischen Inseln und in einem der reizvollsten Täler der Insel Gran Canaria kauften sie sich ein Häuschen.

Nach weiteren zwei Jahren lodert die Ehe der beiden auf Sparflamme und das Anwesen auf Gran Canaria ist lange Normalität und noch etwas ist merkwürdig: Hans-Peter fliegt allein in immer kürzeren Intervallen nach Gran Canaria und benutzt Ausreden, wie z.B. Selbstfindungsprozesse, viel Arbeit am Haus in Mogán u.v.m. Eines Tages fliegt er, ohne einen konkreten Rückflugtermin anzugeben, nach Mogán: Eine Observation auf der kanarischen Insel ist das probate Mittel, um endlich Klarheit zu schaffen. Zu lange Zeit schon hatte Marlene D. das Gefühl, als Finanzquelle für ein angenehmes Leben ihres zweiten Ehemanns zu fungieren. Sollte eine spanische Detektei auf Gran Canaria das Mandat für die private Beobachtung übertragen werden oder ist es eher ratsam, auf Spanien Familiensehnsucht auf Mallorca Gefälschte Eintrittskarten auf der Alhambra spezialisierte Privatdetektive auf Gran Canaria zum Einsatz zu bringen? Marlene D. rief ihren Rechtsanwalt in Weiterstadt an. Als ehemaliger Schulkamerad aus gymnasialen Zeiten, konnte sie sich ihm jederzeit anvertrauen und um kompetenten anwaltlichen Rat bitten.

„Für mich ist die auf Spanien Familiensehnsucht auf Mallorca Gefälschte Eintrittskarten auf der Alhambra und spanischsprachige Länder weltweit spezialisierte Privatdetektei Privatdetektei Familiensehnsucht auf Mallorca und Wirtschaftsdetektei ganz klar das Detektivbüro  Detectei Detektei-Info Diebstahl zwischen München und Frankfurt Detektei Aschaffenburg AS International e.K. hier bei uns in Darmstadt. Vertreten wird die bekannte Berufsdetektei durch Señor Ramon Barquin: ein Privat- und Wirtschaftsdetektiv, auch für komplizierte Beweismittelbeschaffungen weltweit!“ – stellt der befreundete Anwalt sofort klar.

Zwei Tage nach der umfassenden Auftragsbesprechung im Darmstädter Büro der Detektei für das Rhein-Main-Gebiet - Detectei Detektei-Info Diebstahl zwischen München und Frankfurt Detektei Aschaffenburg AS International, sieht Marlene D. die Empfehlung ihres Advokaten vollauf bestätigt – wenn ein Detektivbüro, mit Stammsitz in Deutschland, beste Referenzen aus Jahrzehnten erfolgreicher Observations- und Ermittlungstätigkeit für Privat und Wirtschaft in Spanien Familiensehnsucht auf Mallorca Gefälschte Eintrittskarten auf der Alhambra , den Balearen und eben auf den Kanarischen Inseln nachweisen kann, dann ist dies wohl Detectei Detektei-Info Diebstahl zwischen München und Frankfurt Detektei Aschaffenburg AS International. Beste Kontakte, sprachliche Voraussetzungen und hervorragende Orts- und Mentalitätskenntnisse in den Einsatzgebieten Spanien Familiensehnsucht auf Mallorca Gefälschte Eintrittskarten auf der Alhambra , Latein-, Mittel- und Südamerika sowie in der Karibik und den US-Amerikanischen Südstaaten – prädestinieren AS-Detektive für genau diese anspruchsvollen Operationsräume.

An Detectei Detektei-Info Diebstahl zwischen München und Frankfurt Detektei Aschaffenburg AS International – Detektivbüro auf Grand Canaria, geht der Privatauftrag in Eherechtssache Dieburg zur Ehepartnerüberwachung auf den Kanaren. Grundlage für das Mandat an die Privatermittler für Spanien Familiensehnsucht auf Mallorca Gefälschte Eintrittskarten auf der Alhambra , ist der begründete Verdacht der Auftraggeberin, dass Hans-Peter D. seine alleinigen Aufenthalte in Mogán nutzt, um eine außereheliche Beziehung zu unterhalten.Mit entsprechender Routine gehen die erfahrenen Informationsbeschaffer auch während der kommenden Observationstage am Puerto de Mogán vor. Hans-Peter D. wird von seinen Beschattern auf Gran Canaria nichts bemerken. Objektiv, gerichtsverwertbar, mit Foto-, Video- und umfangreichem schriftlichem Berichtsmaterial belegt, wird minutiös der komplette Tages- und Nachtablauf der Zielperson dokumentiert. Nach drei Tagen Observation auf Gran Canaria wurde umfangreiches Beweismaterial erarbeitet und die Observation vorerst eingestellt. Das aussagekräftige Ermittlungsergebnis wurde gleich am folgenden Tag besprochen:

Der Anfangsverdacht von Marlene D. und ihrer Kinder fand in den akribisch erstellten Beobachtungsberichten der AS-Detektive seine bittere Bestätigung: Hans-Peter Dieburg unterhält, die Abwesenheit seiner Ehefrau Marlene ausnutzend, im Ferienhaus auf Gran Canaria eine intensive außereheliche Beziehung mit der Mitte zwanzigjährigen Reinigungskraft Concepcion M. Aus dieser „verhängnisvollen Affäre“ ist der, zum Zeitpunkt der Ermittlungen der Detectei Detektei-Info Diebstahl zwischen München und Frankfurt Detektei Aschaffenburg AS International, eineinhalbjährige Sohn Francisco Javier hervorgegangen. Geldmittel, die Hans-Peter D. für angebliche Instandhaltungs- und Investitionszahlungen des Hauses in Mogán, mit dem geplanten Friseursalon und einer gemeinsamen Zukunft mit Lebensabend im sonnigen Süden, aus dem Familienbudget abzweigte, veruntreute er in Wahrheit, um seine Lebenslüge vor Ehefrau Marlene zu verbergen. Die Scheidung ist eingereicht. Wie der mehrfach gescheiterte Steuerfachgehilfe, mit seinen Mitte fünfzig Jahren, die Zukunft mit seiner jungen Geliebten und Mutter des gemeinsamen Kindes Francisco Javier zu gestalten gedenkt, bleibt sein Geheimnis. Entsprechende Forderungen kommen auch von Seite seiner Noch-Ehefrau Marlene auf ihn zu.

Detektive der Detectei Detektei-Info Diebstahl zwischen München und Frankfurt Detektei Aschaffenburg AS International, sind ihrem Ruf ein weiteres Mal voll gerecht geworden: Qualitätsdienstleistungen einer deutschen Berufsdetektei für Auslandsermittlungen auf höchstem Niveau.

Namen der Beteiligten sowie Orts- und einige Detailangaben wurden aus Diskretionsgründen geändert. Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Auftraggeber.

Detektiv-Einsätze auf den Kanarischen Inseln

Neben Ermittlungen auf Fuerteventura haben unsere Privatdetektive häufiger Einsätze auf Teneriffa (Santa Cruz de Tenerife), Lanzarote (Arrecife), La Palma (Santa Cruz de La Palma) und Gran Canaria mit seinen Städten Maspalomas, Playa del Inglés, San Agustín und Las Palmas de Gran Canaria.

Detektei Privatdetektive + Wirtschaftsdetektei

 

Lassen Sie sich beraten! Fragen Sie unverbindlich an!

Kostenlose Telefonanfrage: 0800 - 861 862 8

Oder per Email: office[at]detectei-as.de

Kontakt per Formular

 

 

Unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil!

Fußspuren im Sand Spanien
magnify

Fußspuren im Sand Spanien

Privatauftrag in Eherechtssache
magnify

Privatauftrag in Eherechtssache

Paparazzi
magnify

Paparazzi

Ehevertrag unter der Lupe
magnify

Ehevertrag unter der Lupe

loading