de es

Stalking: Was tun? Privatdetektei hilft Stalkingopfern!

Fall: Stalkingopfer aus Dieburg wusste nicht mehr weiter!

Stalker bedroht FrauStalking kann für betroffene Opfer die Hölle sein. Tag für Tag Telefonterror! Anrufe mitten in der Nacht! Jedes Mal eine SMS, wenn das Handy angeschaltet wird. Ständig Emails mit Inhalten, die Angst machen...

Für die  29-jährige Sekretärin aus Dieburg - im Kreis Darmstadt - waren die ständigen Anrufe, Emails und SMS-Nachrichten noch nicht einmal das Schlimmste. Die verängstige Dieburgerin wurde auch auf Schritt und Tritt verfolgt und beobachtet. Bei jedem Tür-Klingeln zuckte sie zusammen. Kinobesuche, Ausgehen, Bummeln oder der Besuch des Fitness-Studios im nahen Münster – die Sekretärin setzte keinen Fuß vor die Tür – ohne, dass sie von einem guten Freund oder einer Freundin begleitet wurde!

Die lähmende Angst war nicht ganz unbegründet. Denn der Stalker war ihr aus Maintal stammende Ex-Freund. Die Beziehung zwischen dem Mann aus Maintal und dem späteren Stalkingopfer aus Dieburg hatte in einer Frankfurter Diskothek begonnen und war nur von kurzer Dauer. Schnell stellte die Sekretärin fest, das die Diskobekanntschaft sehr jähzornig und eifersüchtig war und zu Gewalt neigte.

Stalkingopfer in der eigenen Wohnung bedroht

Das Schlimmste für unser Stalking-Opfer war die absolute Machtlosigkeit gegenüber den Machenschaften des Stalkers. Nachdem die Dieburgerin ihre Diskobekanntschaft nach einem heftigen Streit aus der Wohnung geworfen hatte, fing der Stalking-Terror mit Anrufen, Emails und ständigem Schellen an der Wohnungstür an. Dass sie nicht öffnete, machte Ihren Ex-Freund nur noch wütender und aufdringlicher. Wenn man sich in der eigenen Wohnung nicht mehr sicher fühlt, wenn nachts mit einer Taschenlampe durchs Fenster geleuchtet wird und morgens um 4 Uhr das Telefon klingelt – kann einem schon Angst und Bange werden.

Zuerst dachte sie: „Das geht vorbei“! Aber, es wurde immer schlimmer. Als nervliches Wrack wandte sich die Sekretärin an die Polizei in Dieburg – von der sie sich aber nicht ernst genommen fühlte. Das Perfide beim Stalking ist ja, dass es sich um psychischen Seelen-Terror handelt. Dass es oft keine sichtbaren Schäden und Beweise gibt.

Für die Polizei ist es oft eine schwierige Grauzone: „Sagt das Stalking-Opfer die Wahrheit oder übertreibt das angebliche Opfer“? Auch sind die gesetzlichen Möglichkeiten der Polizei begrenzt.

Bei der Frage „Stalking – was tun“ wurde der Dieburgerin ein Privatdetektiv empfohlen

Durch unsere verschiedenen Niederlassungen im Großraum Rhein Main - in Darmstadt, Hanau, Aschaffenburg und Frankfurt Diebstahl zwischen München und Frankfurt Detektei Frankfurt am Main - kam die „gestalkte“ Dieburgerin schnell auf unsere Detektei AS (Empfehlung einer Arbeitskollegin aus Frankfurt Diebstahl zwischen München und Frankfurt Detektei Frankfurt am Main Sachsenhausen).

Die verstörte und verängstigte Frau aus Dieburg war spürbar erleichtert, als ihr ein erfahrener Privatdetektiv Privatdetektei Diebstahl zwischen München und Frankfurt Familiensehnsucht auf Mallorca gleich beim ersten Telefonat die Möglichkeiten aufzeigte, „ihren Stalker“ schnell loszuwerden. Schon allein das Gefühlt ernst genommen zu werden und von einem erfahrenen Stalking-Spezialisten wirksame Unterstützung zu erhalten, war für unsere Dieburger Klientin eine unbeschreibliche Erleichterung.

Wir schlugen unserem Stalkingopfer vor, erst einmal ihre Gewohnheiten beizubehalten, um durch die Observation des Stalkers Beweise sammeln zu können. Bereits am nächsten Tag beobachtete und fotografierte einer unserer Privatdetektive unbemerkt, wie der Stalker eine Zettel an der Windschutzscheibe des in Frankfurt Diebstahl zwischen München und Frankfurt Detektei Frankfurt am Main parkenden Autos des Opfers befestigte. Nach Feierabend besuchte unsere Klientin eine Freundin in Maintal! Nur 1 Stunde  später tauchte der Exfreund vor der Wohnung der Freundin auf – ohne davon gewusst zu haben!!! Auch das Erscheinen des Exfreundes wurde von unserem Privatdetktiv per Video dokumentiert. Unserem Detektiv Detektei Frankfurt am Main Detektei Ulm Detektei Darmstadt Detektei Malente, Kiel war sofort klar, dass der Stalker bei seiner ehemaligen Freundin eine spezielle „Spy-Software“ aufs Handy gespielt haben musste, die den jeweiligen Standort ermittelte.

Frau wehrt Stalker ab Dann landete unser Privatdetektiv einen Volltreffer

2 Tage später landete unser Detektiv Detektei Frankfurt am Main Detektei Ulm Detektei Darmstadt Detektei Malente, Kiel dann einen Volltreffer: Er filmte den Stalker, wie er dem Opfer das Wort „Schlampe“ auf das Auto sprühte und anschließend „Klingelmännchen“ spielte. Jetzt war der Zeitpunkt gekommen, wo unsere Detektive dem Stalkingopfer empfahlen, dem Stalker gehörig die Meinung zu sagen und die strafrechtlichen Konsequenzen aufzuzeigen.
Gesagt, getan: 2 unserer gut gebauten Detektive lauerten ihrerseits den Stalker direkt bei seiner Arbeitsstätte auf und erklärten ihm unmissverständlich, dass er mit schweren Konsequenzen zu rechnen hätte, wenn er weiter unsere Klientin aus Dieburg belästige. Da wir neben der Arbeitsstätte auch sein  anderes Lebensumfeld mit Eltern, Geschwistern, Nachbarn und Freunden kannten, hinterließen unsere Vorhaltungen einen so großen Eindruck, dass unser Stalkingopfer seitdem wieder unbehelligt leben konnte.

Tipps für Stalking-Opfer

Ein Privatdetektiv Privatdetektei Diebstahl zwischen München und Frankfurt Familiensehnsucht auf Mallorca ist in vielen Fällen eine ideale Lösung, um sich gegen Stalker zu wehren. Denn eine gute Detektei (wie z. B. die Detektei AS) kennt die Psyche der Stalker und hat zahlreiche Möglichkeiten den Opfern zu helfen.

Es lässt sich zum Beispiel eine Fangschaltung für das Festnetztelefon einrichten.
Für das Handy können unsere Detektive zum Beispiel eine spezielle Weiterleitung einrichten, so dass der Stalker plötzlich einen Detektiv Detektei Frankfurt am Main Detektei Ulm Detektei Darmstadt Detektei Malente, Kiel am Apparat hat.
Unsere Detektive können jede Menge beweise per Video, Tondokument und Foto sammeln, die bei Polizei und Gericht verwendet werden können.

Manchmal ist es auch eine gute Taktik, den Spieß herumzudrehen und den Stalker im Rahmen einer offenen Überwachung – die seine Freunde, Bekannten, Verwandten und Arbeitskollegen mitbekommen – so zu verunsichern, dass er seine Stalking-Aktivitäten von heute auf morgen einstellt.

Erfolg hatten wir auch in einem Fall, als einer unser gut gebauten Privatdetektive zum Schein den neuen Freund des Stalkingopfers spielte und so klar machte: Hier gibt es nichts zu holen – höchstens Ärger“

Die Möglichkeiten der Polizei sind beim Stalking begrenzt

  • Feststellung der Identität
  • Gefährder-Ansprache
  • Erkennungsdienstliche Behandlung
  • Platzverweis und Aufenthaltsverbot
  • Beratung des Stalking-Opfers

Die Detektei AS ist sehr erfahren im Umgang mit Stalkern und deren Opfer. Wir haben viele Möglichkeiten. Rufen Sie an, wenn Sie belästigt werden und sich die Frage stellen „Was tun bei Stalking“.

Sind Sie ein Stalkingopfer? – Ein Privatdetektiv kann helfen!

Die Ermittler der Privat- und Wirtschaftsdetektei haben schon viele Fälle durch Ermittlungen, Observationen und Beobachtung gelöst. Zum Thema Stalking: Statt eine Anzeige zu erstatten, sollten Sie Kontakt zu unserer Detektei aufnehmen. Wir suchen den Täter, sichern Beweise und helfen Opfern, wieder ein normales leben zu leben.

Die Detektei bietet Ihnen "Hilfe bei Stalking"!

Lassen Sie sich durch einen Detektiv Detektei Frankfurt am Main Detektei Ulm Detektei Darmstadt Detektei Malente, Kiel bereits im Vorfeld beraten und die Möglichkeiten besprechen. Wir helfen Stalking-Opfern weiter.

Detektei Privatdetektive + Wirtschaftsdetektei

 

Lassen Sie sich beraten! Fragen Sie unverbindlich an!

Kostenlose Telefonanfrage: 0800 - 861 862 8

Oder per Email: office[at]detectei-as.de

Kontakt per Formular

 

 

Unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil!

loading